Freitag, 29. April 2016

Freitagsfüller 17/2016

1.   Meine letzte Fahrt mit der Bahn ist noch nicht so lange her..

2.   Das wird sich auch nicht ändern, jedenfalls nicht in der nächsten Zeit.

3.  Meine letzte Fahrt mit dem Auto ist ebenfalls noch nicht so lange her...

4.   Komplett mit dem Auto zur Arbeit fahren reizt mich nicht.

5.   Mein letzter Flug ist schon länger her.

6.   Ein ausgedehntes Frühstück gönne ich mir sonntags gerne.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nach Hause kommen, morgen habe ich Frisörbesuch geplant und Sonntag möchte ich ausruhen!

Original von hier

Mittwoch, 27. April 2016

Langweiligstes UuS-Top

Erster Anlauf für ein Umstands- und Stillshirt (UuS) nach eigenem Schnitt. Bei einem Kaufshirt gefiel mir die "gefakte Wickeltechnik mit nicht fixiertem Einsatz". Also ein Ausschnitt in Wickeloptik, aber fest genäht und ein Einsatz, der nicht fix mit dem unteren Teil verbunden ist, sieht dann so aus.

Ok, aber jetzt erst mal das ganze Teil.


 Ich habe also einen Schnitt gebastelt nach dem Kaufshirt und meinen Standard-Shirt-Schnitten. Ausprobiert habe ich das Ergebnis erst mal mit einem schwarzen Baumwolljersey. Der war eine online-Bestellung und ich fand ihn eher mässig. Vernäht ist er aber eigentlich ganz in Ordnung.


Ich habe es beim Top belassen, davon brauche ich schliesslich auch welche. Die Raffung für die Kugel habe ich auch noch drin, viele der Kaufshirts lösen die fehlende Weite einfach mit immenser Länge. Raffung schmeichelt mehr, finde ich.

Und so geht das jetzt:


Das Wickelteil nach unten ziehen, den Einsatz nach oben und schon kommt man recht bequem "ran" ohne nackig zu sein. Insgesamt muss ich die Passform noch verbessern. Es ist obenrum ein bisschen eng und kurz. Aber ein tragbares Probestück ist schon mal ein Erfolg.

  • Schnitt: Eigenbau
  • Stoff: mittelmässiger Bauwolljersey von dawanda
  • Zufrieden: für den Anfang nicht schlecht
  • Verlinkt: MeMadeMitwoch
P.S.: Boah, der Bauch wächst gerade täglich 2 cm, oder?

Sonntag, 24. April 2016

Schnipsel

Mal wieder eine unruhige Nacht. Eine Tasse heisse Milch bringt schliesslich den ersehnten Schlaf.
******
Kugelyoga mit einer echt fitten Hebamme....war verdammt anstrengend und hinterher fühlt man sich erstaunlicherweise doch irgendwie beweglicher...
******
Der Marsch zum Firmenstandort im Gewerbegebiet wird dadurch erträglicher


******
Das Rumsitzen am Umsteigebahnhof wegen riesiger Verspätung wird dadurch erträglicher.

Für erträgliches Warten im Stau vor der Baustellenampel war es dann nicht gross genug.
******
Küchenplanung, die erste. Man glaubt es kaum, aber wir haben zu wenig Platz.
******
Apfelkuchen


******
Es schneit.

Freitag, 22. April 2016

Freitagsfüller 16/2016

1.   Es gibt Menschen, die meinen, die Welt dreht sich nur um sie.

2.   Die blaue Jacke ist mein Must Have in diesem Frühjahr.

3.  Überall sieht man jetzt wieder kurze Hosen.

4.   Ich mag Erdbeeren.

5.   Ich bin sehr dafür, Handarbeit eine gewisse Wertschätzung erhält.

6.   Manchmal gehts halt doch erst in die andere Richtung.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Ende dieser Woche, morgen habe ich  Küche planen geplant und Sonntag möchte ich ausruhen!

Original von hier

Mittwoch, 20. April 2016

Rock für schöne Umstände

In der Umstandsgarderobe fehlte ein ganz entscheidendes Teil: ein Rock.


Ich habe eine Umstandshose, genauer eine Umstands-Jogginghose aus Sweat als Vorlage genommen. Der Bundansatz ist gerundet, das finde ich sehr schön. Dann folgt ein bisschen rechnen, zum Beispiel wie Schnabelina das zeigt und konstruieren.


Den Babybund habe ich doppelt genommen und gedehnt angenäht. 


In der Länge habe ich Mist gebaut und der Rock war zu kurz. Also habe ich einen doppelten Saum angenäht, so kriegt der feine Stoff auch etwas Stand. Noch ein paar Kettnähte zum Stabilisieren, fertig.


Ich bin für den ersten Wurf sehr zufrieden, etwas mehr Weite in der Hüfte würden die Falten da noch eliminieren, das ist schon vermerkt.
Das Kugelvogel-Shirt habe ich hier näher vorgestellt.


Und die Katze muss natürlich auch wieder aufs Bild :-)
  • Schnitt: selbst zusammengebastelt
  • Stoff: Jersey-Coupon vom Stoffmarkt 
  • Zufrieden: Ja! Auf dem Weg zum Standard-Schnitt!
  • Verlinkt: MeMadeMittwoch 

Dienstag, 19. April 2016

Kassettendecke

Eine klassische Babydecke muss ich natürlich auch stricken. Die Inspiration kommt mal wieder aus diesem Buch. Garn: Drops Merino Extra fine in der Farbe 13 Blue Jeans. Gestrickt wird mit 4mm Nadeln.


Das Muster aus rechten und linken Maschen ist nicht komplett langweilig und trotzdem wirkungsvoll. Nach dem Waschen wird sich das Muster noch mehr entfalten, denke ich. Ich finde die Idee schön, hinten noch einen Stoff dran zu nähen und habe da einen gepunkteten (was sonst) Baumwollstoff im Sinn.

Verlinkt bei Auf den Nadeln im April, 
Creadienstag

Sonntag, 17. April 2016

Schnipsel

Das erste Gewitter des Jahres. Ich habe es zum Glück noch ins Auto geschafft.
*******
Kugelturnen feat. Pollenallergie. Bei mir fliesst da kein Atem, bin froh, wenn ich irgendwie Luft krieg... Entspannend war es trotzdem. 
*******
Besuch von der Bauleiterin und es geht vorwärts. Wir werden demnächst ein paar Termine haben.
*******
Beruflich fotografieren in Basel
*******
Baumarkt mit Gartenabteilung, die schon Sommerschönheiten hat...paradiesisch



*******
Der hauseigene Schweizer und die Schwiegermutter streichen. Es wird wunderbar.
*******
Ich backe einen kleinen Aprikosen-Käsekuchen

*******
Der verregnete Sonntag wird zum Schnittmusterkonstruieren genutzt.

Freitag, 15. April 2016

Freitagsfüller 15/2016

1.   Hallo Freitag!!.

2.   Bevor Wochenende ist , gibt es noch genug zu tun.

3.   In einer IKEA-Tasche passt ne Menge rein.

4.   Ich bin bereit für das Wochenende.

5.   Ich mag es nicht, wenn Leute zu spät zu Essenverabredungen mit mir kommen.

6.   Mein Nähzimmer versinkt fast immer im kreativen Chaos.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Ende der Veranstaltung, morgen habe ich unterwegs in Mission Wickelkommode geplant und Sonntag möchte ich nähen!

Original von hier

Donnerstag, 14. April 2016

Kugelvogel

Ich habe zu wenig T-Shirts. Die Kugelverpackungshirts # 1 und # 2 sind toll, aber sie haben keine Stillfunktion und lange Ärmel. Zum Glück gibt es das Swing-Kleid auch mit Stillfunktion. 


Die Milchbar Der Stilleingriff versteckt sich hinter dem Unterbrustband. Das untere Vorderteil ist also nicht daran angenäht, sondern wird mit Gummiband an seinem Platz gehalten. Erkenntnis: Gummibänder lassen sich auch toll mit der Overlock annähen. Einfach das Messer ausschalten.
Ansonsten bin ich skeptisch. Ich habe auch ein paar Kaufshirts mit der Gummibandvariante zum Stillen. Ich zuppel öfter mal an meinen Oberteilen rum und stehe dann relativ schnell unbedeckt da. Nicht wirklich schlimm, aber auf jeden Fall nervig. Ich habe das jetzt erst mal mit einer Sichherheitsnadel festgesteckt und werde erst mal andere Möglichkeiten probieren, um die Stillfunktion zu gewährleisten. Das Shirt ist hinten auch länger wie die anderen, nur leider jetzt fast zu lang.


Der Stoff an sich ist wundervoll.


Mit dem Stoff und den entsprechende Ausmassen eines Umstandsshirts bin ich nicht mehr so ganz glücklich. Ich fühle mich wie ein Bonbon. Nun ja, ich verbuche das unter, es darf auch mal bunt sein. Aber der Unterbruststreifen in uni wäre vielleicht besser gewesen.


Gephotobombt von der Katze.

Montag, 11. April 2016

Schnipsel

Die Woche beginnt für die Katze und mich semi- super mit einem Besuch beim Tierarzt.


Zum Glück nur eine Kleinigkeit und das Zisi erholt sich bald. 
*******
Ich beschäftige mich mit den Tücken von Umstands- und Stillkleidung. 
*******
Schwangerschaftsgymnastik, die erste mit Yoga. Baum, erster Krieger, zweiter Krieger...
*******
Ich bin ein Krieger mit Muskelkater. 
*******
Wir gucken Asterix. Die schaffen wir sogar auf einmal.
*******
Die Alarmanlage mit Betriebsstörung in der Nachbarschaft stellt sich als Sperlingkauzfamilie heraus.
vogelwarte.ch
Putzig, oder? Klingt leider wie ein U-Boot-Sonar und ist sehr ausdauernd.
*******
Besuch aus Franken
*******
Stoffmarkt-Wahnsinn mit Verkehrschaos. Schön wars trotzdem
*******

Mein neuer bester Freund


*******
Zvieri bei den Nachbarn, Znacht mit der Schwiegermutter im Restaurant. Ein sehr feudaler Sonntag.

Mittwoch, 6. April 2016

Kugelverpackung #2

Das Oberteil von hier schrie nach Wiederholung. Dieses Mal habe ich es eine Grösse kleiner, also eine 42 zugeschnitten, damit die Enger-Machen-Orgie entfällt. Das hat gut funktioniert.


Dann habe ich nicht mehr gekräuselt, sondern gefaltet. Das dauert bei mir auch nicht länger, denn das Gekräusel gleichmässig hinzukriegen treibt mich fast in den Wahnsinn. Falten tu ich dagegen sehr gerne und mir gefällt das auch besser. Sieht irgendwie ordentlicher aus.



Damit es nicht zu trist wird, habe ich zusätzlich zum Unterbrustband noch die Ärmelbündchen aus gemusterten Stoff gemacht. Irgendwie sind die Ärmel aber etwas zu kurz geworden.


Das obere Teil bis zum Unterbrustband ist etwas zu lang glaube ich, daher steht der Halsausschnitt auch unschön ab, wenn ich blöd da stehe. Das ist die angestrebte Verbesserung für die nächste Variante.


Die Bilder sind übrigens in unserem Garten entstanden, der wir nun langsam entdecken.
Verlinkt beim MeMadeMittwoch

Montag, 4. April 2016

Schnipsel

Es ist normal, dass wir Filme auf zwei Mal schauen, weil wir irgendwann einschlafen. Jetzt sind wir bei drei Mal. Das ist nicht normal.
*******
Die Pollen. Es nervt.
*******
Der Güggeli-Mann steht nicht da, wo er immer steht und Güggeli verkauft. Das ist nicht fair.
*******
Aber zwei Tage später steht er dann da, und ich hab gerade frisch eingekauft! Grummel.
*******
Alphorn in Basel

*******
Das Wochenende zieht vorbei und wir machen eine Menge und trotzdem bleibt noch so viel zu tun. Immerhin die Decke in der Einliegerwohnung ist fertig abgehängt.



Freitag, 1. April 2016

Freitagsfüller 13/2016

1.   Jetzt könnte ich grad super einschlafen.

2.   Einseifen geht von oben nach unten.

3.  Im Fernsehen kommt viel Werbung.

4.   Viele meinen, Erdbeeren sind noch nicht richtig süß. Stimmt nicht.

5.   Wenn ich nach rechts schaue, sehe ich Arbeit .

6.   Es gibt wohl schon den ersten Spargel.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Beginn des Wochenendes, morgen habe ich Fliesenausstellung geplant und Sonntag möchte ich gärtnern!

Original von hier
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...