Donnerstag, 31. März 2016

Ice, ice, baby

Nachdem die Concord-Jacke durch den Fair-Isle-Teil mitnehmuntauglich wurde, habe ich ein neues Zugprojekt auf den Nadeln. Eine schlichtes Babyjäckchen in Eisblau.



Die Anleitung ist aus einem französischen Buch, aus dem ich sicherlich noch mehr machen werde. Ich wollte es schon weggeben und habe beim Durchblättern dann viele schöne, weil schlichte Sachen entdeckt.



Cadeaux de naissance von Editions MarieClaire mit Phildar-Garnen. Das ist wohl mittlerweile vergriffen, aber in der Neuauflage scheinen ein paar Modelle mit drin zu sein.
Die Wolle ist Drops Baby Merino in der Farbe 43, die eigentlich hell seegrün heisst, aber sehr hellblau aussieht. Gestrickt wird mit 3mm Nadeln.

Verlinkt bei Gehäkeltes & Gestricktes bei HäkelLine

Dienstag, 29. März 2016

Schnipsel

Wenn man müde ist, geht man schlafen. Auch wenn es erst 20 Uhr ist und es im Haus ausschaut wie nach einem Wirbelsturm.
*******
Osternest vorbereiten


*******
Der Architekt kommt und wir sind hinterher wieder schlauer.
*******
Ich schneide mich an Papier und versuche mich mit der Erklärung, warum das so weh tut, vom Schmerz abzulenken.
*******
Essen mit Verwandten und schwelgen in Fotos der Hochzeit
*******
Kuchen gebacken: Zitronen-Blechkuchen
*******
Haushaltsnähen
*******
Wir lassen das Schaf frei.

*******
Der Gemüsegarten wird in Betrieb genommen.

******
Osterbrunch mit der Schweizer Familie. Ich laufe im Vorfeld zur Höchstform auf:
Thunfischsalat, Caprese, Obstsalat


Und Erdbeertorte-Mascarpone-Torte mit Schoko-Puffreisboden


******
Nähen

Montag, 28. März 2016

Haushaltsnähen

Manchmal ist Nähen halt auch mehr so praktisch. Pullover des hauseigenen Schweizers geflickt, Hose des hauseigenen Schweizers gerettet.
Zwei Jeanshosen auf meine Kürze Länge gebracht. Ich habs ewig vor mir her geschoben. Aber eigentlich ist das gar nicht so schlimm und schnell gemacht. Ich mag meine Nähmaschine, die anstandslos auch über mehrere Lagen Jeans näht wie wenn nix wäre. Neu entdeckt habe ich die Dreifachnaht, die der echten Jeansnaht sehr nahe kommt.



Auch Haushaltsnähen macht glücklich.


Freitag, 25. März 2016

Freitagsfüller 12/2016

1.   Als Kind dachte ich, der Osterhase hat schon echt viel zu tun.

2.   Wolle und Stoff befinden sich im Osternest.

3.  Am Karfreitag haben alle frei.

4.   Dass alle noch so genau wissen, was an Ostern passiert ist, wage ich zu bezweifeln.

5.   Das Osterfrühstück machen wir am Sonntag.

6.   Ich habe keine Eier gefärbt.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich Einkaufen geplant und Sonntag möchte ich brunchen!

Original von hier

Mittwoch, 23. März 2016

Kugelverpackung #1

Das Swing-Kleid gefällt mir mit dem Unterbrustband für die schönen Umstände sehr gut. Da ist doch bestimmt auch ein Oberteil draus zu machen...


Das obere Teil ist genauso wie beim Kleid. Das untere Teil ist eine Mischung aus dem Rockteil und einem normalen Shirtschnitt. Den habe ich am Vorderteil noch mal verlängert und an den Seiten dann gekräuselt. Das hat eigentlich ganz gut funktioniert, da passt auch noch etwas Kugel rein. Insgesamt musste ich es wieder etwas enger machen, trotz "richtigem" Stoff nun. Das nächste wird also kleiner.

Verlinkt beim MeMadeMittwoch
P.S: Die Bilder entstanden an der Aare in der schönen Stadt Solothurn.

Sonntag, 20. März 2016

Doppelschnipsel

Die Woche startet zäh, wird nur durch ein Mittagessen mit der Kollegin erträglich
******
Ich sprinte in das vorgezogene Wochenende um im Zug dann fast ins Koma zu fallen. 
******
Die Rettung kommt durch dieses Buch. Viel zu spannend!
*******
Abfahrt nach Franken. 500 km und 5 Stunden später Ankunft.
*******
Freunde, Familie...
*******
Shopping-Besuch in Nürnberg

*******
Obligatorisch: Besuch im fränkischen Wollladen



*******
Noch mehr Familie und Freunde
*******
Rückfahrt mit Besuch im neuen Domizil von Frau Donaukwelle. Wir streicheln zusammen ein paar Wollschätze
*******
Zuhause einen freudigen hauseigenen Schweizer vorfinden und von der Katze über den Haufen gekuschelt werden.
*******
Arbeit. Echt jetzt? Aber ja nur kurz.
*******
Besuch aus Franken
*******
Solothurn besuchen, St. Ursen Kathedrale bestaunen.


Den Sonnenschein an der Aare geniessen...


...mit lecker Schokokuchen.  

*******
Gartenarbeit mit dem Besuch, Pflanzennachwuchs pflegen.



 

Freitag, 18. März 2016

Freitagsfüller 11/2016

1.   Bevor ich morgens durchstarte brauche ich eine Dusche.

2.   Davor bin ich immer ein wenig unangenehm.

3.  Dieses Jahr wird es wieder Tomaten geben.

4.  Es geht schon irgendwie ist eine gute Einstellung.

5.   Ich hab die Hoffnung, dass es jetzt Frühling wird.

6.   Ich muss mir eine neues Buch suchen zum lesen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Ankunft einer Freundin, morgen habe ich Stadtbesuch mit ihr geplant und Sonntag möchte ich draussen sein!

Original von hier

Donnerstag, 17. März 2016

Schokokugel

Es ist Kugelzeit. Der Bauch wächst, die meisten Kleidungsstücke passen nur noch so lala. Die Kleider beginnen vorne abzustehen...Handlungsbedarf!
Das Kleid Swing von Cecilia Hanselmann (winke, winke) kam da mit seiner Umstandsversion wie gerufen. Ich habe mich erst mal an einem Probekleid versucht.
Dafür habe ich einen dünnen und sehr glitischigen Jersey hergenommen, den gabs irgendwo mal reduziert. Das war gleichzeitig auch der Fehler. Das Ergebnis war wie ein Sack, nachdem sich der Stoff sehr viel weniger dehnt als ein Baumwolljersey. Schön blöd. Im schlimmsten Fall wird es halt ein Nachthemd, da brauche ich ja schliesslich auch welche. Aber in einem Sack möchte ich nicht mal schlafen gehen. Nach einigem schmerzfreien Hin und Her (ich näh das jetzt einfach enger, passt dann schon) passte es tatsächlich. Aufgepeppt mit Punkte-Resten.


Wahrscheinlich wird es aber doch ein Nachthemd bleiben.
Verlinkt bei RUMS
Kugelbauch

Dienstag, 15. März 2016

Mamas Shirt #2

Das Shirt #1 für Mama aus diesem Post wird gerne getragen. Für den nahenden Frühling/Sommer darf es ein weiteres sein.


Ich habe den Schnitt leicht angepasst. Halsausschnitt etwas enger, Armausschnitt etwas weiter. Allerdings im Blindflug und mit Pi mal Daumen - Mama war nicht verfügbar. Daher muss ich bei den Armausschnitten noch mal ein bisschen was zurecht pfuschen und die nächsten werden schmäler.




Der Stoff ist vom Stoffmarkt und ich habe lange gesucht. Der gefiel mir dann auf Anhieb.
  • Schnit: Lillesol & Pelle, Shirt No.4
  • Stoff: Jersey vom Stoffmarkt
  • Grösse: 40
  • Änderungen: Halsausschnitt etwas enger, Armausschnitt etwas weiter
Verlinkt beim CreaDienstag

Sonntag, 13. März 2016

Eigentlich nur Socken :-)

Aus aktuellem Anlass habe ich mal Babysocken gestrickt. Bis sie gebraucht werden, dauert es noch etwas. Aber ich weiss jetzt, wie es geht :-)



  • Garn: Sockenwollreste von ONline
  • Grösse: 50/56

Montag, 7. März 2016

Schnipsel

Ich kränkel ein bisschen rum und fürchte mich vor der Grippe. Unbegründet.
******
Der Hibiskus findets hier toll

******
Ich finde eine neue Putzfrau.
******
Melone, Zucchini und Ziertabak


******
Es schneit.
******
Viel los im Zug. Sitzplatz? Ja, schon. Irgendwie.

******
Warum fahr ich am Samstag in das grosse Einkaufszentrum? War das schon jemals nicht völlig überlaufen und stressig?
******
Ein ruhiger Sonntag.


Freitag, 4. März 2016

Freitagsfüller 9/2016

1.     Nächste Woche muss ich meinen Koffer packen.

2.    Das neue Rezept muss ich unbedingt probieren.

3.    Es ist immer noch kalt.

4.    Im Garten gibt es die ersten Frühlingsboten.

5.    Mein Bügeleisen ist super.

6.    Manche Teenies kann ich beim besten Willen nicht verstehen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sofa, morgen habe ich  Haushalt geplant und Sonntag möchte ich Umbau weitere planen!

Original von hier

Donnerstag, 3. März 2016

Concord Jacke: Badezeit

Der zweite Ärmel ist fertig gestrickt und damit hat die Jacke ein Bad gewonnen.

 

Eher kaltes Wasser, Wollwaschmittel und ein guter Schuss Essigessenz. Ja, da kam einige Farbe raus, aber auch nur einmal. Der Essig fixiert die Farbe gut und an der eigentlichen Farbe hat sich nichts geändert.

 
Hier trocknet sie nun vor sich hin und ich bin mal wieder beeindruckt vom Material Wolle. Gerade noch patschnass und nach einmal vorsichtig ausdrücken gerade mal noch ein bisschen feucht... Und jetzt auch nicht mehr kratzig, sondern angenehm weich.
Jetzt kommt der spannende Teil: Fair-Isle

Beginn Concord Jacke
Body Concord Jacke
1. Ärmel Concord Jacke


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...