Dienstag, 25. Februar 2020

Geflickter Walkanzug

Für den Knopf wollte ich einen Walkanzug haben. Bevor ich teuren Stoff kaufen ging und mir dann ein neues Schnittmuster aneignen muss, erst mal gebraucht geschaut. Und juhu, ich konnte einen Walkanzug sehr günstig erwerben, weil: Löcher vom Krabbeln.
Tatsächlich dachte ich mir auch schon, dass kein Walk der Welt der Belastung beim Krabbeln auf rauen Asphalt stand halten wird und hatte an einer Verstärkung rumüberlegt.
Nach einer Runde in der Waschmaschine im Wollprogramm etc sah der Anzug echt wieder gut aus und war bereit zum Flicken.



Ich habe erst Flicken aus einen Rest Baumwollflanell drauf genäht, um das Gewerbe zu stärken und später eine gute Polsterung zu haben. Dann kam ein Kunstgewebe drauf ähnlich Cordura.
Bei einem neu genähtem Anzug könnte man die Flicken wahrscheinlich gleich in den Nähten mitfassen.


Verlinkt bei CreaDienstag, HoT




Dienstag, 11. Februar 2020

Festtagskleid für Mini

Im Winter sind Kleider ja eher unpraktisch. Das Mini ist viel draussen und da wird halt schnell alles nass und dreckig. Eines musste aber sein.


Getragen hat sie es zum ersten Mal an der Taufe des Knopfs. Kombiniert mit rosa Leggings und der Strickjacke aus diesem Post, die natürlich nicht nur zufällig da dazu gepasst hat.


Das ist der Schnitt des letztjährigen Weihnachtskleid, die himmlische Amelie. Hier habe ich nun keinen Tellerrock (Stofffresser!!), sondern einen weiten Rock genommen. Das Bindeband ist irgendwie zu breit geworden, das finde ich beim vorherigen Kleid besser. Und zum Schluss ein Tragebild in Aktion auf dem Pferd:





Verlinkt bei CreaDienstag, HoT, Kiddikram

Dienstag, 4. Februar 2020

Schal Bellahals

Auf Instagram gesehen und losgestrickt. Ich wollte eh genau so einen Schal für Mini machen und das Design fand ich einfach toll.


Gestrickt aus Drops Merino Extra fine mit NS 3,5 und 4.
Die Anleitung kann ich leider nicht empfehlen. Vergebens sucht man nach Massen. Die Strickschrift ist in Reihen angegeben, obwohl in Runden gestrickt wird. Alles für eine versierte Strickerin kein Drama, aber für den doch recht teuren Preis (7 Franken) erwarte ich schon mehr.


Nun ja, schön ist das Teil schon.

  • Design: Bellahals
  • Garn: Drops Merino extra fine
  • Zufrieden: ja


Dienstag, 28. Januar 2020

Neue Pullover

Neue Pullover für den Knopf


Den Plotter habe ich auch mal wieder angeworfen.
  • Schnitt: Klimperklein Babypullover
  • Grösse: 86
  • Zufrieden: sehr


Verlinkt bei CreaDienstag, HoT, Kiddikram  

Dienstag, 21. Januar 2020

Flugzeugjacke für Knopf

Eine Jacke aus Sweat und Jersey für den Knopf.


Dafür herhalten musste das Jacken E-Book von Klimperklein. Das Nähen hat dieses Mal schon sehr gut geklappt. Leider ist der Jersey zwar sehr schön, aber nicht besonders strapazierfähig. Als Futter taugt er aber gut.

Eine passende Hose gabs auch noch dazu. Natürlich in Serie genäht, hauptsächlich aus Sweat.




  • Schnitt: E-Book Jacke von Klimperklein, Coole Hose von Klimperklein
  • Grösse: 86/92
  • Zufrieden: sehr


Verlinkt bei CreaDienstag, Hot, Kiddikram

Dienstag, 14. Januar 2020

Sally - Pferde-Sitzsack

Es gibt Dinge, die sieht man, und es ist klar, das will ich machen! So ging es mir mit dem Pferde-Sitzsack von LangeHand im Snaply-Magazin.
Sagt Hallo zu Sally:


Ich habe mit dem Materialpaket gearbeitet, das funktioniert gut. Mit der Anleitung und dem Schnitt habe ich etwas gehadert. An manchen Stellen hätte ich mir etwas genauere Angaben gewünscht, zum Beispiel bei der Breite des Schweifs und auch wie viele Lagen sinnvoll sind (10 cm, fünf Lagen sind immer noch zu wenig). So habe ich halt noch mal getrennt und angepasst. Der Stoff für Mähne und Schweif sollte durchgefärbt sein, nicht so wie bei mir. Eigentlich klar, wenn man drüber nachdenkt, aber es zu erwähnen wäre vielleicht auch nett.


Nach dem Stopfen (Achtung, Riesen-Sauerei) war klar, dass Sally ein Halsproblem hat. Es kneift und zwickt und reisst wahrscheinlich auch schnell. Hab ich falsch gemacht? Nein... Genaueres Hinsehen auf Instagram und Co. ergab: die meisten haben dieses Problem. Der Hals ist zu eng, der Kopf kann nicht schön gehoben werden. Ich habe zusammen mit den Herzmann ein kleines Stück Stoff reingebastelt und das erlaubt Sally nun etwas mehr Kopffreiheit. Im Nachhinein könnte es sogar noch etwas grösser sein.
Das Zaumzeug habe ich mit doppeltem Stoff genäht und abgesteppt, einfache Stofflage war mir da zu lapprig. Ein Teflonfuss ist dabei sehr nützlich, Stichlänge 4 mm.


Genäht habe ich mit Lernkurve. Nur der 3-fach Geradstich näht nicht genau genug und dann gibt das unschöne Formen. Daher erst alles einfach abgesteppt und dann mit dem 3-fach Geradstich drüber. Ich habe mit normalen Nähgarn genäht, das dickere Garn im Paket taugte mir gar nicht.


Der Eimer ist aus einem Dekostoff aus Baumwolle vom Möbelschweden, funktioniert so lala. Die Karotten aus Baumwolle funktionieren aber besser als die aus Filz, finde ich.



Insgesamt bin ich sehr sehr zufrieden, es ist so ein schönes Projekt, das für viel Freude sorgt.


Verlinkt bei CreaDienstag, HoT, Kiddikram

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...