Samstag, 30. Dezember 2017

Jahresrückblicksstöckchen 2017


Der Rückblick


2017 zum ersten Mal getan?
Brot selber gebacken

2017 nach langer Zeit wieder getan?
Krafttraining
2017 leider gar nicht getan?
alle Freunde gesehen
Wort des Jahres?
Autonomiephase
Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen!
Stadt des Jahres?
Rumisberg
Alkoholexzesse?
Nein.
Davon gekotzt?
Nö.
Haare länger oder kürzer?
Gleich
Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
Gleich
Mehr ausgegeben oder weniger?
Weniger. Noch mehr als letztes Jahr wäre auch kaum noch möglich gewesen.
Höchste Handyrechnung?
durchweg normal
Krankenhausbesuche?
selbst keine
Verliebt?
Noch immer. Trotz Ehe. Trotz Kind. Trotz Umbau.
Getränk des Jahres?
Kaffee
Essen des Jahres?
selbstgebackenes Brot
Most called persons?
Beste Freundin, Eltern, der grosse grosse Bruder 
Die schönste Zeit verbracht mit?
dem hauseigenen Schweizer und dem Mini 
Die meiste Zeit verbracht mit?
dem Mini 
Song des Jahres?
Wer hat die Kokosnuss geklaut
CD des Jahres?
Was ist denn eine CD? :-) 
Buch des Jahres?
Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn
Film des Jahres?
viele 
Konzert des Jahres?
keines 
(TV-)Serie des Jahres?
The Crown

Erkenntnis des Jahres?
Alles nur eine Phase. 
Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Querelen rund um den Umbau, die Hautprobleme des Minis, die kaputte Heizung
Nachbar des Jahres?
Alle Mädels aus dem Dorf!
Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
die Anmeldung im Fitnessstudio
Schlimmstes Ereignis?
Der Tod der Oma  
Schönstes Ereignis?
Die ersten freien Schritte des Minis
2017 war mit einem Wort?
abwechslungsreich


Der Ausblick


Gute Vorsätze für 2018?
gelassen bleiben
Was ist für 2018 geplant?
weiter renovieren, ein Blumenbeet neu anlegen
Was soll sich ändern?
mehr durchgeschlafene Nächte
Was darf ruhig so bleiben?
eigentlich ist alles sehr schön so


Wer will kann das Stöckchen gerne aufheben!

Schnipsel

Ich habe noch mal viel Lust zu kochen und raus kommt unter anderem das hier:


Lachs mit Pesto, Salat mit Orangenfilet, Granatapfel und Ziegenkäse.
******
Wir verbringen schöne Weihnachten in Franken. Der Baum, das Schaukelpferd und das schönste Geschenk




******
Der Herzensmann und ich pendeln zwischen eher gesund und eher krank.
******
Wieder Zuhause dann doch eher krank. Wir verbarrikadieren uns und beschliessen, erst mal gesund zu werden.

Dienstag, 19. Dezember 2017

Weihnachtskleid fürs Mini

So zwischendurch hatte ich noch die fixe Idee für ein Weihnachtskleid für das Mini. Aber bitte unaufwendig und noch besser: mit vorhandenem Stoff.
Der altrosa Baumwolljersey ist nicht die beste Qualität. Ich vermute, er wird bald pillen. Das passt eigentlich ganz gut für ein schlichtes Kleid, das nur ein paar Mal getragen werden wird. Gepimpt habe ich mit Lurex-Schrägband, Lurex-Band und ein paar geplotteten Sternen.


Wir wären dann bereit.
  • Schnitt: Klimperklein Kinderkleid E-Book
  • Grösse: 86
  • Zufrieden: das passt




Verlinkt bei CreaDienstag, HoT

Montag, 18. Dezember 2017

Schnipsel

Besuch bei einer Spielfreundin des Minis.
******
Besuch von einer Freundin mit Baby. Das Mini ist sehr begeistert von diesem kleinen Wesen.
******
Eine Erkältung zieht herauf, die sich leider ganz schnell zu einem ausgewachsenen grippalen Effekt mausert.
******
Der Herzensmann unterstützt, wo er kann. Und selbst das Mini ist überraschend pflegeleicht.
******
Ich mache eine Apothekerin sehr glücklich.
******
Ich komme langsam wieder runter vom Hustensaft und tauche auf aus Bergen von Taschentüchern. Davon wollt ihr kein Foto.

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Reste-Shirt

Im Frühling hatte ich mich mal an Massschnitten ausprobiert, zwei T-Shirts später war ich echt frustriert. Meine Armkugel ist irgendwie viel platter. Und das aufkeimende Sportpensum machte eine zuverlässige Ermittlung von Massen eh unmöglich. Jetzt habe ich mal wieder einen Versuch gestartet, mit einem fertigen Schnitt.


Ein paar Anpassungen später sieht das Ergebniss ganz brauchbar aus. Komplett aus Restestücken genäht, auch noch ein bisschen Stashabbau.



Zugeschnitten habe ich nach dem Messen Grösse L, mit mehr Stoff an der Taille. Den konnte ich dann wieder wegnehmen und die Oberarme habe ich auch im Umfang reduziert, ich denke, die Ärmel könnten insgesamt schmaler sein. Also eigentlich könnte ich M mit Oberweite in L nähen....


  • Schnitt: Schmales Shirt aus Klimperklein Gross
  • Grösse: Mischmasch
  • Zufrieden: ja


Verlinkt bei RUMS

Dienstag, 12. Dezember 2017

Nicht Phoebe

Eigentlich wollte ich so ein hübsches rotes Mäntelchen (Phoebe) fürs Mini stricken. So ab Herbst sollte sie es dann tragen. Tatsächlich zog sich das Stricken ziemlich. Weil ich viel umrechnen muss, weil zwischendurch die Rundstricknadeln brechen (!) und weil es irgendwie nicht so richtig Spass macht.
Und ich nicht so recht weiss, wann sie das Ding wirklich anziehen soll. Zu warm für innen, zu kalt, weil nicht winddicht, für aussen.



Mittlerweile ist es ihr eh zu klein oder zumindest kann sie es nicht mehr lange tragen. J
Also habe ich beschlossen den Stecker die Nadeln zu ziehen. Aus der Lana Grossa Bingo Melange wird jetzt eine ganz simple Jacke, die sie dann im neuen Jahr bis hoffentlich lang warm halten wird.



Sonntag, 10. Dezember 2017

Schnipsel

Die Katze ist ein bisschen anhänglich.




******
Wir schauen bei "Spass in der Turnhalle" vorbei und gehen mit einer dicken Beule wieder nach Hause.
*******
Plätzchen backen. Ich habe schlechtes Karma dieses Jahr. Die Kokosmakronen werden wegen Denkfehler mehr so Kokosfladen und die Spitzbuben kosten viel Blut, Schweiss und Tränen.


Immerhin essbar ist alles.
******
Tauwetter. Der Hase muss mit.

Dienstag, 5. Dezember 2017

WMDEDGT 12/2017

7 Uhr: Dienstbeginn. Das Kurzohr wird wach, wir knuddeln uns gegenseitig und warten auf die Kurzohr-Mama. Sie kommt und macht das Kurzohr für den Tag fertig. Wir gehen zu dritt nach unten. Ich biege mit Kurzohr ins Schlafzimmer und Bad ab, wo sich der Kurzohr-Papa für den Tag fertig macht. Kurzohr schaut interessiert zu, kommentiert und erbeutet das Deo.
Kurzohr-Mama hat währenddessen Frühstück gemacht. Sie besteht darauf, dass ich beim Essen nicht beim Kurzohr sein darf, sondern vom Tisch aus zuschaue. Finde ich jetzt nicht so schlecht...Erspart mir eine Menge Fellpflege. Der Kurzohr-Papa verabschiedet sich nach dem Frühstück.
Danach wird gespielt. Meistens liege ich in dieser Zeit irgendwo rum und schaue zu. Natürlich jederzeit einsatzbereit. Kurzohr-Mama versucht unauffällig die Spülmaschine einzuräumen und das herrschende Chaos zu beseitigen. Danach wird eine Runde staubgesaugt. Das Kurzohr spielt Marilyn im Abluftstrom.
Das war jetzt anstrengend und wir schauen eine Runde Bücher an. Danach gibt es "Nane" (Banane) und Kekse. Frisch gestärkt möchte die Kurzohr-Mama mit uns nach draussen gehen. Ob ich wohl mit muss? Ja, sieht so aus...


Nach fünf Minuten liege ich auf dem Boden. Netterweise werde ich von der Kurzohr-Mama aufgesammelt und in die Tasche gesteckt. Weisser Hase auf weissem Schnee, das kann echt schnell schief gehen...
Huch, da bin ich tatsächlich in der Jackentasche eingeschlafen..wie höchst unprofessionell. Kurzohr ist derzeit ein bisschen gelaufen. Das freut mich sehr, denn die letzte Woche ging es ihr gar nicht gut und sie war sehr schlapp. Trotzdem mag sie jetzt nicht mehr und die Kurzohr-Mama trägt uns zurück. Sehr nett von ihr. Die Kurzohrigen schälen sich aus den Winterklamotten und ich sammle mich. Innen geht es weiter mit Spielen. Wir suchen den Esel und Flora, die Puppe. Kurzohr räumt ein paar Schubladen aus, Kurzohr-Mama runzelt die Stirn. Kurzohr-Mama telefoniert, das findet das Kurzohr so spannend, dass sie mich fallen lässt. Immerhin habe ich auf dem Sofa einen guten Überblick.
Zeit fürs Mittagessen. Danach kommen die zwei zum Sofa und Kurzohr freut sich sehr, mich zu sehen. Ich mich auch. Wir schauen noch mal Buch an und dann ist es Zeit für den Mittagsschlaf. Kurzohr wird warm eingepackt und in den Kinderwagen gelegt. Kurzohr-Mama fährt uns durch die Gegend und das Kurzohr schläft schnell ein. Der Kinderwagen wird in der Garage geparkt, Kurzohr-Mama und ich nicken uns noch kurz zu, dann verschwindet sie (und ich weiss aus den seltenen Malen, wo ich nicht mit schlafen ging, sie ist jetzt voll auf Kaffee und erledigt weiss Gott was und wieviel).
Kurzohr wird nach exakt 1,5 Stunden wach und wir unterhalten uns. Die Kurzohr-Mama kommt. An den Falten auf der Stirn und den Fäden auf der Kleidung erkenne ich ganz gut, was sie vorher gemacht hat.
Wir gehen nach oben, Kurzohr hat nach dem langen Schweigen immensen Redebedarf und verhält sich ähnlich wie ein Wasserfall. Die Kurzohr-Mama räumt Wäsche auf und trotz der tatkräftigen Hilfe von Kurzohr sind wir bald fertig. Der Nachmittag wird eine lose Folge von "Hoppe, hoppe, Reiter", "Backe, backe, Kuchen", Buch anschauen und "Sei lieb zur Katze". Unterbrochen von Kiwi und Reiswaffel.
Kurzohr-Mama hat Abendessen gemacht und da taucht auch schon der Kurzohr-Papa auf. Nach dem Essen liegen wir alle zusammen mit Esel und Puppe auf der Krabbeldecke und es gibt eine wilde Mischung zwischen Kuscheln und Raufen mit leichteren Verletzungen. Ich weiche nicht von Kurzohrs Seite. Die Schlafenszeit naht und da will ich meinen Einsatz nicht verpassen.
Kurzohr ist sehr müde, die Kurzohr-Eltern erscheinen mir darüber irgendwie erfreut und verfrachten sie in ihr Zimmer. Nach Zähneputzen und Gute-Nacht-Buch kuscheln wir uns ins Bett und das kleine Kurzohr schläft schnell ein. Ich bleibe wachsam und hoffe auf eine ruhige Nacht.



Euer Hasi



Sonntag, 3. Dezember 2017

Schnipsel

Zu Besuch bei Freunden. Vier Erwachsene, vier Kinder. Und trotzdem oder deshalb ein schöner Abend.
******
Lebensmittel online bestellen und dann liefern lassen. Rockt.
******
Mini fiebert und wir verbringen ein paar sehr ruhige Tage Zuhause.

******
Es gibt eine Menge "Nee, nee!" und wir erkunden dieses weisse Zeug.

******
Pläne fürs Plätzchenbacken schmieden.
******
Pläne für Weihnachten schmieden.
******
Adventskranz basteln. Na ja. Ich schmücke den Kranz aus der Schlingpflanze, die bei uns im Garten wächst und aus der die Nachbarin Kränze gemacht hat, mit Zeug ausm Baumarkt. Mehr Basteln ist bei mir nicht.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...