Dienstag, 21. November 2017

Buggy-Winteraufrüstung

Ein Buggy musste her. Der grosse Kinderwagen wird nicht mehr so häufig gebraucht und ist durch die Ausflüge rund ums Dorf auch eher dreckig so im Cross-Country-Stil.
Ein kleiner, leichter Buggy, schnell und klein zusammenzufalten war nach einiger Suche dann gefunden. Natürlich muss man da hinsichtlich Komfort ein paar Abstriche machen. Das Sonnenverdeck ist bei schräg stehender Wintersonne eher als Dekoration zu verstehen. Ich habe also flink Musselin gekauft, umgenäht, Klettverschluss dran und schon habe ich mein XL-Sonnenverdeck, das bei Nichtverwendung auch noch prima zum Kuscheln taugt.


Schwieriger war da schon die Wintertauglichkeit. Ein Fusssack kommt für micht nicht infrage - dann geht das Zusammenklappen nicht mehr gut. Dann habe ich eine Decke gesucht. Der kalte Nord-Ost-Wind im Schweizer Mittelland würde bei einer Fleece-Decke nur einmal kurz lachen und dann durchpfeifen. Die Lösung ist nun selbstgenäht aus Softshell und Teddyplüsch.


Verziert mit Applikation aus Teddyplüsch voll die blöde Idee



Zusammengelegt schon voluminös, passt aber in den Einkaufskorb unten in den Buggy.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...