Donnerstag, 16. März 2017

Kuscheldecke für mich

Das Stricken der Quadrate ging dann doch recht flott von der Hand...halt auch so schön, wenn man einfach stricken kann oder nachzudenken..


Nachdem ich in letzter Zeit fast nur noch für das Mini stricke, gehört diese Decke ganz alleine für mich. Und auch nicht für die Katze, die schon gegeiert hat.
 

Für das Zusammennähen habe ich mir dann mehr Zeit genommen und viel noch mal gemacht, wenn es nicht gut wurde. Ich find es bei zusammengenähten Decken ganz schlimm, wenn die Rückseite unansehnlich ist und es einen graust, wenn die Decke mal falsch rum liegt. Ich kriege dann ein nervöses Zucken und will sie unbedingt umdrehen....


Die Nähte sind in Ordnung geworden und wenn sie mal auf links liegt, werd ich nicht gleich unleidig.
Die Decke in ihrer natürlichen Umgebung auf unserem Sofa im Wohnzimmer.


Sie macht sich da sehr gut und ich spiele mit dem Gedanken, passenden Stoff zu kaufen und unsere Sofakissen neu zu benähen. Das wollte ich eh machen und die Farbkombi passt einfach sehr gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...