Sonntag, 5. Juni 2016

WMDEDGT im Juni

Ich kratze mit drei Toilettenpausen in der Nacht an meinem persönlichen Highscore und bin daher ein bisschen müde. Ich robbe zur Kante, wälze mich auf die Seite, hieve ächzend die Beine aus dem Bett, stemme den Bauch und mich nach oben, drücke mich kraftvoll ab, atme dabei aus und -  stehe. Ich stehe auf. Der hauseigene Schweizer ist schon im Umbauwahn, daher mache ich mein schnelles Frühstück alleine. Nach einer Stunde bin ich dann auch schon satt und überlege, was tun. Die Wolken ballen sich draussen, daher wird die Gartenrunde auf später verschoben. Ich gehe erst mal Wolle bestellen, das aktuelle Projekt ist durch mangelnde Ressourcen stark gefährdet. Nachdem ich den halben Online-Shop leer gekauft habe (ups), baue ich eine Limonade.
Ich räume auf und widme mich den mittlerweile immerhin gewaschenen Wäschebergen aus dem Urlaub. Der hauseigene Schweizer taucht von irgendwoher auf und wir besprechen Fortschritte beim Umbau und das weitere Vorgehen. Danach brauchen wir alle dringend was zu essen.
Ich nutze eine vermeintliche Regenpause um mit der Gartenarbeit zu beginnen. Es beginnt leicht zu regnen. Ach, so ein Landregen ist ja erfrischend. Der Landregen wird zum Wolkenbruch und ich hole gelassen meine Regenjacke. Hat so viel mehr Heldenfaktor. Erst als ich zwischen Blitz und Donner weniger als 20 zähle, gehe ich dann mal rein. NA GUT. Immerhin die Balkonbegrünung habe ich fertig bekommen und installiert. Die wird jetzt gleich eingegossen. Ich lege mich erst mal trocken und suche was zu essen. Danach heisst es erst mal Beine hochlegen und ausruhen.
Eine Stunde später werde ich durch Tritte des Bauchbewohners wieder wach. Huch. Mal wieder eingeschlafen.. Erst mal was zu essen suchen.
Dann skypt mich der grosse grosse Bruder an und wir quatschen über unsere Urlaube und unsere Baustellen.
Ich husche noch schnell ins Nähzimmer und grüble über dem neuen Projekt. Der Hunger treibt mich in die Küche und ich baue Flammkuchen zum Abendessen. Der wird genüsslich verspeist und wir versumpfen vor dem Fernseher.

Verlinkt bei Was machst du eigentlich den ganzen Tag im Juni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...