Mittwoch, 20. April 2016

Rock für schöne Umstände

In der Umstandsgarderobe fehlte ein ganz entscheidendes Teil: ein Rock.


Ich habe eine Umstandshose, genauer eine Umstands-Jogginghose aus Sweat als Vorlage genommen. Der Bundansatz ist gerundet, das finde ich sehr schön. Dann folgt ein bisschen rechnen, zum Beispiel wie Schnabelina das zeigt und konstruieren.


Den Babybund habe ich doppelt genommen und gedehnt angenäht. 


In der Länge habe ich Mist gebaut und der Rock war zu kurz. Also habe ich einen doppelten Saum angenäht, so kriegt der feine Stoff auch etwas Stand. Noch ein paar Kettnähte zum Stabilisieren, fertig.


Ich bin für den ersten Wurf sehr zufrieden, etwas mehr Weite in der Hüfte würden die Falten da noch eliminieren, das ist schon vermerkt.
Das Kugelvogel-Shirt habe ich hier näher vorgestellt.


Und die Katze muss natürlich auch wieder aufs Bild :-)
  • Schnitt: selbst zusammengebastelt
  • Stoff: Jersey-Coupon vom Stoffmarkt 
  • Zufrieden: Ja! Auf dem Weg zum Standard-Schnitt!
  • Verlinkt: MeMadeMittwoch 

1 Kommentar:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...