Mittwoch, 29. Juli 2015

Häkelnichts

Damals, als noch Schnee lag (man kann es sich kaum vorstellen, gerade), ist die Korallenjacke fertig geworden. Eigentlich ein luftig, leichtes Sommerjäckchen darbte sie vor sich hin und wurde kaum ausgeführt, weil ich ihre Existenz schlicht vergessen habe. Nun endlich habe ich mich an sie erinnert und kombiniere eifrig. Dabei stellt sich die Farbe als Segen und Fluch heraus. Wenig passt dazu, aber wenn es passt, sieht es toll aus. Und eine weitere Erkenntnis: Lochmuster sind eigentlich nur unnützes Chichi. Beim kleinsten Windhauch friere ich wie ein Schneider. Aber was solls. Ich mag sie.




In Kombination mit dem stahlblauen Toni ist das gerade eines meines Lieblingsoutfits. Würde ich in den Urlaub fahren, wäre das in jedem Fall dabei. Mal schauen, mit was die anderen MeMadeMittwoch Teilnehmer in die Ferien fahren.


Kommentare:

  1. Was für ein süßes Jäckchen. Koralle ist meine Lieblingsfarbe im Sommer. Und Dunkelblau passt super dazu, aber auch sonst alle Blaus. Ich finde es passt überhaupt zu allem außer Rot.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht, es ist wirklich sehr sommerlich und einfach fröhlich!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...